Kandidatenkarussel

Bericht des 1. Kandidatentreffens am 07.04.2021

Die CDU Sande sortiert sich für den Kommunalwahlkampf, steckt ihre Themen ab und bietet Zusteigemöglichkeiten auf das „Kandidatenkarussell.“ Zu einem Brainstorming und erstem Kennenlernen trafen sich der Vorstand des CDU-Ortsverbands und erste interessierte Bewerberinnen und Bewerber jetzt im Sander Rathaus. Die CDU-Fraktion in Sande wird in der nächsten Ratsperiode eine neue sein. Drei der vier aktuellen CDU-Vertreter im Rat treten – Stand heute – aus beruflichen und persönlichen Gründen nicht erneut an. Ins Rennen gehen wollen dafür bisher eine Immobilienmaklerin, ein junger Landwirt, ein technischer Angestellter und ein pensionierter Banker. Weitere Bewerber, jüngere wie ältere, haben ihr Interesse bekundet, sich für die CDU und die Gemeinde Sande politisch zu engagieren. Ein weiteres Treffen ist für Ende April angesetzt.

Die CDU will alles daran setzen, das derzeitige Ungleichgewicht in den Mehrheiten im Sander Rat zu ihren Gunsten zu verändern. Dazu braucht es ein engagiertes Team aus jungen und alten Sandern und aus möglichst vielen Lebensbereichen und Berufsfeldern. Die kommenden Wochen wollen wir unser Personaltableau vervollständigen, sagte Vorsitzender Matthias Lührs. Ein Schwerpunkt im Wahlkampf wird die „desaströse Sander Finanzpolitik“ sein. Auch jugend- und familienpolitisch wollen wir neue Akzente setzen und Umweltthemen nicht allein den Grünen überlassen.

Text mit freundlicher Unterstützung der NordWestZeitung